Halle School of Health Care
  • Anmelden
Baumansicht ein

Brotkrumen-Navigation

Symbol Kurs

Palliative Care für Pflegende (Bonner Curriculum)

Reiter

Das Palliative- Care- Konzept versteht sich als ein ganzheitliches Betreuungskonzept für Patienten/innen mit einer schweren unheilbaren Erkrankung. Im Mittelpunkt der pflegerisch-therapeutischen Betreuung stehen die Linderung von Schmerzen und Krankheitsbeschwerden sowie die Stabilisierung der letzten Lebensphase.
Der Kurs ist nach dem Bonner Curriculum von M. Kern, M. Müller, K. Aurnhammer und der Rahmenvereinbarung nach § 39a SGB V zertifiziert. Das angewandte Basiscurriculum vermittelt Grundlagenkenntnisse und praktische Anwendungsmöglichkeiten aus dem Bereich Palliative Care. Voraussetzung für die Weiterbildung ist die innere Bereitschaft der Teilnehmenden, sich mit den Themen Trauer und Sterben auseinanderzusetzen und gemeinsam mit den Kursteilnehmenden eigene Erfahrungen innerhalb eines geschützten Raumes zu reflektieren.
Die Teilnehmenden der Weiterbildung werden befähigt
  • Intensiv- und Anästhesiepflege individuell und bedürfnisorientiert nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen durchzuführen
  • erkrankungs- und therapiebedingte Begleiterscheinungen zu erkennen und zu beeinflussen
  • qualitätssichernd die Pflege im therapeutischen Team zu organisieren und in berufsübergreifender Kooperation zu realisieren
  • Belastungen der Patienten/innen wahrzunehmen, sie bei der Situationsbewältigung zu unterstützen und kommunikativ einzuwirken
  • für sich selbst Verantwortung zu tragen und Bewältigungsstrategien zu vertiefen
Inhalte
·         Grundlagen Palliative Care und Hospizarbeit
·         symptomorientiertes Arbeiten anhand:
    • exemplarischer Krankheitsbilder
    • körperlicher Aspekte
    • psycho-sozialer Aspekte
    • spiritueller und kultureller Aspekte
    • ethischer und rechtlicher Aspekte
·         Teamarbeit und Selbstpflegekonzepte
·         Qualitätssicherung
·         Vernetzung und Case-Management
Durch die Integration des Palliative- Car- Kurses (Bonner Curriculum Kern/Müller/Aurnhammer) erwerben die Teilnehmenden die Zusatzqualifikation für den Umgang mit Menschen am Lebensende im Bereich der Palliativmedizin und Hospizarbeit.
Organisation
Beginn: im Juni jedes Jahres, berufsbegleitend
Theorie: 160 Stunden, vier Blockwochen à 40 Wochenstunden
Unterrichtszeit: Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:30 Uhr
Anmeldung
Bitte senden Sie Ihre Anmeldeunterlagen an:

Halle School of Health Care gGmbH
Fr. Ticay / Büro 111
Kiefernweg 34
06120 Halle (Saale)
Zielgruppe:
Pflegende aus stationären und ambulanten Einrichtungen der Kranken- und Altenpflege
Ansprechpartner/in:
Kerstin Wagner
(Kursleitung)
Kursgebühr:
1.100 €
Prüfungs- und Zeugnisgebühr:
keine
Umfang:
Theorie: 160 Stunden (Präsenz)
Leistungsnachweis:
Die Teilnahme wird in Form eines Zertifikates des Zentrums für Palliativmedizin in Bonn bestätigt.
bei weiteren Fragen, wenden Sie sich bitte an:

hshc@uk-halle.de

oder per Telefon:
Ralf Becker:  0345 557 1402
Dörte Anders:  0345 557 4210